Rändelmaschinen

Rändelmaschinen dienen zur Ausformung einer Randierung in der Verbundzone eines Verbundprofiles. Mit einer gerändelten Nut werden der Grip und der Verbund zwischen zwei verbundenen Profilen deutlich erhöht. Die Rändelung ist damit ein kosteneffizienter Weg, um die statische Festigkeit der Profile zu optimieren.

Wenn Sie mehr über die Rändelmaschine erfahren möchten, ist die Müller TB Technologies AG Ihr erster Ansprechpartner.

Typ S

preisgünstige Maschine, entwickelt für kleine Produktionsmengen von einfachen und kleineren Profilen wie typische Fenster- oder Türprofile.

Typ LK eco

mittelklasse Maschine für alle möglichen Typen von Fenster-, Tür- und Fassadenprofilen, komfortable und schnelle Verstellung, aber nicht mit Achsensteuerung verfügbar.

Typ LK1 Handverstellung

Für mittlere Produktionsmengen von Profilen mit einfachen und komplexen Querschnitten. Sie kann optional mit CNC Steuerung ausgestattet werden, was oft in vollautomatischen Anlagen gewünscht ist.

Typ LK2 mit Achsensteuerung

Rändelt die Profile mit den Verbundnuten nach unten gerichtet. Sie wird vorallem beim kombinierten Rändel-/Montage-Verfahren verwendet. Sie ist optional CNC gesteuert.